Was woanders nicht passt...

Sonntag, 18. Februar 2007

Fasching, Umzüge und ...

Heute waren wir auf deinem Faschingsumzug. Für micht etwas, das man als Familie halt für die Kinder tut, weil sie verkleiden absolut toll finden. Ich bin kein großer Narr.

Der Umzug war nicht gerade toll. Wenig Glamour, wenig gut geschmückte Wagen.
Aber viele Trinker.
Und das Geld lag nur so auf der Straße. Was ich damit meine?
Naja, hat jemand mal die Strasse entlang eines Umzugs betrachtet?
Da liegen Massen von Mehrweg-Flaschen. Becks, Jever, Dragonfruit-Bix, Radler, Was-auch-immer-Flasche.

--> Strasse + Flaschen == Eldorado

--> Strasse + Bollerwagen == Goldgräber unterwegs

--> Strasse - Flaschen == Bollerwagen + Flaschen

--> Bollerwagen == Goldesel

Flasche == 0,25 €

Muss ich noch mehr schreiben?!?

Richtig, ich hing VOR dem Bollerwagen ;-)
Frauchen hatte die Idee :-)
3

Samstag, 10. Februar 2007

Gleichgewicht....

Langsam gewinne ich mein Gleichgewicht wieder.

Ruhe kehrt wieder in meinen Gedanken und Gefühlen ein. Es ist nun knapp ein Jahr her. Immer wieder tauchte der Strudel der Gefühle auf, die mich aus der Bahn warfen. Hass, Wut, Gedanken an Rache. All das stoppten immer wieder meine Energie.

Langsam kann ich das wegstecken.

Wir haben gebaut. Darin habe ich mich gestürzt. Vergessen. Nicht denken. Verdrängen.
Und doch musste ich mich damit beschäfftigen.
Viele Fehler.
Viele Dinge, die nicht hätten sein müssen.
Nicht denken, nicht fragen, nicht wissen, nicht wollen....

Mir war alles Egal. Und wieder auch nicht.
Funktionieren. Arbeiten. Da sein. Aber nicht denken.
Immerhin zwang mich mein Geist mich, doch zu denken. Und das war gut so. Auch wenn ich es gehasst habe, über ES und das was ES getan hat. Nur so konnte ich es hinter mir lassen. Darüber bin ich froh.

Die Stadt ohne Namen bekommt langsam wieder einen Namen. Hin will ich noch nicht. Zu gefährlich für ES. Lass noch ein Jahr ins Land gehen und dann geht das auch wieder.

Gleichgewicht. Das fühlt sich gut an. Das Eiern hört langsam auf. Der Wille, die Konzentration kehren zurück. Ich will wieder arbeiten. Will wieder tun, was ich kann. Langsam habe ich wieder Kraft, die über das tägliche hinaus gehen.

Warum schreib ich das überhaupt?!? Gute Frage.

Alles in allem: Ich bin langsam wieder auf dem Damm. Nicht sofort aber langsam.
3

Dienstag, 15. August 2006

Wie?

Wie soll man immer wissen, was man falsch macht? Niemand kann das wirklich.
Niemand ist perfekt.

Das einzige, was ich mir wünsche ist Ruhe und Harmonie. Ich bin die Streits leid.

Danke...
3

Sonntag, 18. Juni 2006

Meine Stimmung...

... kann sehr schwankend sein. Leider.

( Listenig Music: Odyssey of the mind / Enigma )

Mich nervt vieles zur Zeit recht schnell. Keine Ahnung woran das liegt.
Sehr schnell kann ich von "sehr zufrieden" in "sehr genervt" umfallen.

( Listening Music: Human Nature / Eric Serra ( Album "The Fifth Element" ) )

Negativer Effeckt dabei ?! Es bekommt die Umwelt zu spüren.
Ich hasse das.
Schuld daran? KA. Warscheinlich Ereignisse, die mich vor wenigen Monate vollkommen umgehaun haben. Ich knabbere noch immer daran. Noch immer kann ich es nicht vergessen.

( Listening Music: Lost Souls / Demonride )

Ich will einfach vergessen. Nichts mehr wissen. Leben.
Immer wieder kochen Dinge hoch, die ich dann nicht mehr eindämmen kann. Hass, Frustration, Wut und eine Schwemme an Gefühlen. Ich würde Leidenschaftlich gerne jemanden umbringen. Glücklicherweise sind wir weit voneinander entfernt.
Ich reite dann diesen Dämon meiner Gefühle, weil ich nicht anders kann. Ich hoffe ich besiege ihn bald. Liebe....

( Litening Music: Für Immer / Doro ( Album "Rare Diamonds" ) )

Liebe...
Eine weitaus grössere Triebfeder, als uns Menschen bewusst zu sein scheint.
Wenn ich an Sie denke, dann besiege ich den Dämon. Dränge ihn zurück in sein Verlies. Eine Berührung, ein Kuss, ein Gedanke...
Und die Dunkelheit wird vertrieben....

( Litening Music: Alles ist Gut / Doro ( Album "Doro Live" ) )

... Hören ...

( Litening Music: In Your Perfect World / Firehouse ( Album "Good Acoustics" ) )

... Hören ... und Fühlen....

( Litening Music: I Live My Life For You / Firehouse ( Album "Good Acoustics" ) )

Und wissen, warum man weiter um sich selber kämpft. Warum man in sich selber den Kampf um Ruhe und Ordung wieder gewinnt.

( Listening Music: Frankie goes to Hollywood / Power of Love )
3

Samstag, 17. Juni 2006

Gedanken...

...an "ES" sind immer noch da. Lähmen, putschen auf, erzürnen.

Wie gerne würde ich meinen Gefühlen einfach freien Lauf lassen und dem Körper von "ES" in der "Stadt-ohne-Namen" die Schmerzen einbrennen mit Feuer, Eisen und Klingen, die meine Seele damals und mein Herz auch oft heute noch spürt. Mit großer Hingabe wünscht sich mein Herz "ES" drei kleine Worte in seinen Körper zu schreiben:

Vertrauen
Pflicht
Ehre

Nie kann "es" dann vergessen, was "es" getan hat. Und nie könnte "es" sich mehr dem entziehen, was "es" ihr angetan hat und sie ausgenutzt hat.
Oft bin ich lange wach und kann nicht schlafen. Sitze vor dem TV. Zappe sinnlos durch die Programme...

Ich bete für "ES", das wir uns nie wieder (auch durch Zufall) begegnen. Das Gesicht werde ich niemals vergessen. Ich kann es (noch) nicht. Werde ich das jemals?

"ES": Du wirst Schmerzen spüren, die du nie wieder vergessen wirst. Irgendwann. Also meide mich wie die Pest.




Schatz, ich liebe dich. Der Ring, den ich trage, bedeutet mehr. Viel mehr.
Wenn du diesen Eintrag liest: Mein Schmerz ging tief. Und so tief wie der Schmerz war ist noch immer mein Haß auf "ES". Aus liebe zu dir versuche ich zu vergessen. Gib mir Zeit.
3

Mittwoch, 10. Mai 2006

Unbändiger Hass...

...durchströmt mich. Ich kenne das Gesicht, die Stimme, seine Geheimnisse.

Ich weiß wo ER wohnt, was mit seinem Gemächt nicht stimmt. Was Er ihr gezeigt hat. Was Er denkt, fühlt, und gesagt. Ich kenne ihn. Er ist ein Spielball. Ich wüßte genau, wie ich ihn verletze. Wie ich ihn breche. Wie ich ihn bestrafen kann.

Aber er ist ohne Ehre. Ein Ronin. Vogelfrei. Ohne Wert für meine Familie. Ohne Achtung für Moral, Ehre, Pflicht und Treue.

Der Hass macht einem neuen Gefühl platz. Mitleid. Und großer Sorge um Sie. Ich kann nicht hassen. Kann nur bedauern. Wozu soll ich ihn vernichten. Er wäre nicht mal die Gedanken dafür wert. Kann keinen Respekt für ihn empfinden. Nur seine Armseligkeit bedauern. Seine Schwäche in Geist und Körper. Seine Verteidigung der Tat war ohne Ehre, ohne Einsicht. Er ist wie ein Bandit. Nimmt ohne Ehre. Benutzt und wirft weg.

Immer wieder stechen die Wunden der letzten Monate. Aber sie heilen. Langsam.. Was bleibt ist Erkenntnis. Und neue Stärke. Es wird nur langsam verblassen. Den tief ist die Verletzung.

Meine Liebste.
Ich vergebe dir deine Tat.
Was du getan, hat mich verletzt. Doch viel wichtiger ist das, was wir haben. Aus Fehlern lernt man. Auch wenn ich nicht vergessen kann und will.
Wir haben gelernt. Ich hoffe, du auch. Dein ...-end of transmission-
3

Mittwoch, 19. April 2006

Menschen...

Manchmal frage ich mich doch, was uns Menschen wirklich ausmacht. Wirklich.
Wir zerstören unseren Lebensraum nur um zu leben. Beuten Boden, Meer und Land aus, bauen Gebäude und Dämme. Und was machen wir? Gute Frage, nicht? Menschen. Wir sind die Spitze der Evolution? Nicht wirklich...
3

Montag, 27. März 2006

Ich liebe meinen Schatz....

... auch wenn Sie mir nicht immer glaubt.
Ich könnte sie stundenlang betrachten, wenn Sie schläft. Ihre Haut riechen, ihre Wärme spüren.

Ich will es versuchen. Ich hoffe doch, du auch.
3

Freitag, 17. März 2006

Anpassungsschwierigkeiten...

Nach verschiedenen Vorkommnissen, die ich hier nicht weiter ausbreiten will und kann, hat mein Schatz enorme Anpassungsschwierigkeiten an die neuen Gegebenheiten.

Der Konflikt ist enorm emotionalisiert.
Und das, so befürchte ich, wird erstmal auch so bleiben.

Ich weiss, das sich mein Verhalten geändert hat und auch weiter ändern wird. Zuviel von mir ist auf der Strecke geblieben.
Ich will nicht mehr in die Rolle gedrängt werden, in der ich war. Mein Schatz ist an der Reihe etwas zu geben. Ich hoffe sie wird es versuchen. Von meiner Seite sind und bleiben die Türen offen.

Schatz: Ich will mit dir den Konflikt lösen, nicht ohne dich. Aber du machst es einem sehr schwer. Kämpfe nicht gegen mich. Nur dann geht alles gut.
3

Sonntag, 19. Februar 2006

Was auch immer....

Eines vorweg: Der Pinguine weiss mehr!!!

Ich verstehe Sie nicht und doch verstehe ich sie.

Oder doch nicht?
Frauen, das Mysterium für Männer.
Was soll man(n) von Frau halten wenn man bestimmte Dinge eröffnet bekommt, die man nur schwer verstehen kann. Leider bleibt vieles ohne große Details.

"Mach einfach, aber ich will nix von wissen."

Toll! Freibriefe verteilen, aber von den Konsequenzen nix wissen wollen. Keine Details, keine Namen, keine Berichte.
Tun, aber ohne Historie.

---

Liebe Schmusekatze,

SO kann das nicht laufen! Immerhin besteht die Gefahr, das es weit mehr beeinflusst als nur mich!
Und das wünsche ich nicht wirklich.

Ich verstehe nicht, wie du es dir vorstellst.
Du stellst mir einen Persilschein aus, willst aber nicht wissen, was ich mit ihm tue.

Ich hab einfach Probleme mit der Realisierung.
Und der Antwort auf die Frage: Warum sollte ich?

Solange du mir nicht schlüssig erklären kannst, warum ich das tun sollte, was du von mir möchtest: Nein.

Ist die Antwort schlüssig: Jain. Muss noch Diskutiert werden was, wie, warum.

Wenn du dich nicht einbringst, keine Berichte willst, nicht teilhaben willst und verlangst das selbe ohne Bericht zutun: NEIN!

Wenn du dich mit einbringst und meine Berichte auch akzeprierst, auch auf die Gefahr hin, das du es garnicht hören willst und nicht verlangst, das du das selbe einfach tust mit Bericht: Jain! Muss noch diskutiert werden.

Wenn wir es gleichzeitig und gemeinsam am selben Ort zur selben Zeit tun: JA JA JA!

Ich will einfach mehr gemeinsames. Ich will nicht nebeneinander her leben.

Das ist alles.

Dein Schmusekater

P.S.: Das hat nix mit deinem Nachdenken zutun.
---

Ich hoffe das klärt a bisserl.
3

Never give up, Never go down!

Das Leben ist ein Kampf, der nie endet... Was fürchtest du?

-= ONLINE =-


Besucher


My current mood
The current mood of Vampyre42 at www.imood.com

Current internet mood
The current mood of the Internet at www.imood.com

CURRENT MOON
moon phase

Ich bin ein Moonie


general underfucked
Keine Zielgruppe
BlogHaus Blogger-Karte
disclaimer
<div><a href="http://www.skype.com" target="_blank"><img src=" http://share.skype.com/show/flash/?id=26" border="0" alt="Share Skype" id="skype-banner-img" width="120" height="60" /></a></div>
ID: vampyre42


Who links to me?
Auch die Nacht enthält das Licht des Tages!

-= More =-

DSL Banner Nr. 12
Hosting Banner Nr. 1

Aktuelle Beiträge & Kommentare

30.000 km ....
uund immernoch mmmmh
Vampyre42 - 14. Aug, 23:01
7000 km 500er
Und immernoch mmmmmh.
Vampyre42 - 3. Okt, 16:40
Warten auf den Fünfi....
Ist ja wirklich eine Sache, die einen schon mit den...
Vampyre42 - 15. Mai, 13:51
500er Mania
Wir haben unseren zweiten 500er bestellt. Den Astra...
Vampyre42 - 1. Mai, 13:05
Dezember... SCHON?????
Man ging das Jahr schnell rum. War doch gerade erst...
Vampyre42 - 4. Dez, 12:44
November....
... und langsam wird es KALT. Bald is wieder Weihnachten...
Vampyre42 - 19. Nov, 12:11
Der kleine Unterschied...
Welchen Unterschied es macht, ob ein Arbeitsklima schlecht...
Vampyre42 - 4. Sep, 09:17
Ja. da tut sich noch...
Ich weiss, das ich Monate nichts geschrieben habe. Aber...
Vampyre42 - 22. Aug, 10:28
Intelligenz.....
Ein recht interessanter Artikel aus Telepolis zum Thema...
Vampyre42 - 20. Mai, 11:18
Perleffeckt für...
Diesem Artikel auf Telepolis kann ich nur beipflichten. Einer...
Vampyre42 - 9. Mai, 13:31
Wir haben mehr Probleme...
Wenn ich mir die Wetterkariolen die letzten Monate...
Vampyre42 - 25. Mrz, 15:03
Peekaboo
Jagen, erlegen, überleben. Wir haben es nie gepackt,...
Vampyre42 - 21. Mrz, 21:41
Leben wir bewusst?
Die letzen 1 1/2 Monate gehen mir ein paar Gedanken...
Vampyre42 - 3. Mrz, 14:00
seti@home
Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder bei Seti@home...
Vampyre42 - 7. Jan, 01:21
Hallo 2008....
12:00. Hand tippt Schulter. "Aufwachen, es ist 12,...
Vampyre42 - 1. Jan, 13:30
1 Day to Christmas...
Räumattacke im "Büro". Ich weiss nicht,...
Vampyre42 - 28. Dez, 16:08

Archiv

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Suche

 

(Anti-) HALLOWEEN...
(Anti-) Telefonspam
AWAY from home...
Computer und Co
Das Ende....
Dies und Das...
Do not stand ...
Ein neuer Anfang...
FUN und Gedichte...
Interessantes...
Murphys Gesetze
Our Castle...
SUN SOLARIS
Tech...
Ueber mich...
Umfragen...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren